German
English

Login

Unternehmensgruppe

ELW Energieversorgung Leinefelde-Worbis GmbH

Die ELW Energieversorgung Leinefelde-Worbis GmbH ist ein Gemeinschafts-unternehmen der Danpower Energie Service GmbH - ein Unternehmen der Danpower Gruppe - und der Stadt Leinefelde-Worbis. Die ELW Leinefelde-Worbis GmbH wurde am 01. Januar 2013 gegründet.  

Die ELW Energieversorgung Leinefelde-Worbis versorgt in Leinefelde ca. 110 Kunden, davon zwei große Wohnungsgesellschaften (etwa 2.500 Wohnungs-einheiten) sowie in Worbis ca. 90 Kunden, davon ebenfalls zwei Wohnungs-gesellschaften (ca. 550 Wohnungseinheiten).

Nach einer Bauzeit von 18 Monaten wurde am 08. Oktober 2014 in Leinefelde ein neues Biomasseheizwerk offiziell in Betrieb genommen.

Als Ersatz für das ehemalige Holzheizwerk am Standort Birkungen (Außer-betriebnahme 31. Mai 2014) wurden seitens der Danpower die Wärme-erzeugungsanlagen für die Fernwärmeversorgung der Stadt Leinefelde vollständig erneuert. Im Jahr 2013 wurde bereits ein Blockheizkraftwerk (elektrische und thermische Leistung je ca. 2 MW) errichtet und in Betrieb genommen. Als Brennstoff dient Biomethan, erzeugt und aufbereitet in einer der Biogasanlagen (Lichtesee, Sachsen) der Danpower. Im Laufe des Jahres 2014 wurde die Anlage zudem um ein modernes Biomasseheizwerk (drei Holzkessel mit je 4 MW Wärmeleistung) ergänzt. Als Brennstoff wird, wie am ehemaligen Standort Birkungen auch, aufbereitetes Altholz eingesetzt. Zudem wurden in den letzten 18 Monaten umfangreiche Maßnahmen zur Optimierung des 24 km langen Fernwärmenetzes durchgeführt.

In Leinefelde werden jährlich aus etwa 16.000 t Altholz sowie ca. 11.000 MWh Biomethan etwa 35.000 MWh Wärme sowie 8.500 MWh Strom erzeugt. 

Das Investitionsvolumen für das Gesamtprojekt beträgt etwa 9 Mio. € und ist damit die größte Investition, die an diesem Standort umgesetzt wurde. Mit diesem Erneuerungsprogramm wurde die Fernwärmeversorgung in Leinefelde optimal auf regenerative und hocheffiziente Energieerzeugung (KWK-Strom und Wärme) ausgerichtet.  

Aktivitäten der ELW im Stadtteil Worbis 

Die ELW versorgt im Stadtteil Worbis über ein 7,5 km langes Versorgungsnetz ca. 1.150 Wohnungen, alle Schulen und Turnhallen, alle Kindergärten und öffentlichen Verwaltungsgebäude, das Hallenbad, zwei Einkaufsmärkte sowie einige Handwerksbetriebe mit Fernwärme. Die Fernwärme wird zu 80 % aus Biomasse erzeugt. Dazu betreibt die ELW ein Biomasseheizkraftwerk, in dem aus Holzhackschnitzeln (Waldholz und A I-Holz) Fernwärme produziert wird. Ein Erdgas-BHKW erzeugt den benötigten Strom und zusätzliche Fernwärme.
Spitzenlastwärme kann bei Bedarf mittels Erdgas- oder Heizölkessel erzeugt werden.

ELW Energieversorgung Leinefelde-Worbis GmbH
Boschstraße 25
37327 Leinefelde 

Telefon +49 (3605) 5521-53 
Telefax +49 (3605) 5521-01

Geschäftsführung 
Dipl.-Ing. Mario Engler
Heinrich Schmidt

Amtsgericht Jena
HRB 509687
USt-IdNr. DE 277097394

info@danpower-gruppe.de
www.danpower-gruppe.de

Biomasseheizwerk in Leinefelde